Ferdinand Holder in seinem Atelier
Ferdinand Holder in seinem Atelier

Ferdinand Hodler - Das Herz ist mein Auge

KINOSTART: 19.07.2007 • Dokumentarfilm • Schweiz (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Schweiz

Er ist der bekannteste Schweizer Maler des 19. Jahrhunderts und gilt als der "Nationalmaler" der Eidgenossen: Ferdinand Hodler (1853-1918). Der Symbolist ist eine Entdeckung wert, denn sein Werk reicht von der ironischen Überhöhung und Demontage Schweizer Nationalmythen bis hin zu schonungslosen Porträts seiner sterbenden Geliebten und unvergesslichen Landschaftsbildern. Die Bedeutung Hodlers wurde auch 2007 deutlich, als sein Gemälde "Der Genfersee von Saint-Prex aus" bei Sotheby mit 10.9 Millionen Franken den höchsten Preis erzielte, den je ein Gemälde ein Schweizer Malers erreichte.

Regisseur Heinz Bütler ("Henri Cartier-Bresson - Biographie eines Blickes") setzt sich in seinem Dokumentarfilm erstmals umfassend mit dem Leben und dem Werk des Genfer Ehrenbürgers auseinander, dessen Werk sich immer wieder um die Themen Mensch, Natur, Liebe und Tod dreht. Bütler befragte Experten wie den Hodler-Kenner Jura Brüschweiler, welche er Erfahrungen er mit dem Maler gemacht hat, oder lässt den Kunsthistoriker Harald Szeemann zu Wort kommen, der sich aus heutiger Perspektive mit Hodlers Werk beschäftigt.

Foto: Film Kino Text

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS