Viola wurde 2003 Weltmeisterin und will 2006
unbedingt zur Europameisterschaft
Viola wurde 2003 Weltmeisterin und will 2006
unbedingt zur Europameisterschaft

Fußballgöttinnen

KINOSTART: 20.04.2006 • Dokumentarfilm • Deutschland (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Vier Frauen, vier Geschichten - und alle haben mit Fußball zu tun: Die 62-jährige Platzwartin Trautchen hat sich ihr ganzes Leben für den Verein krumm gemacht. Durch den Fußball ist sie endlich aufgeblüht, hat gelernt, wie man sich durchsetzt. Das Berliner Original gibt noch im Ruhestand auf einem Fußballplatz in Berlins Mitte den Ton an. Richtig zur Ruhe kommt sie nicht. Auch Beatrix muss die Nerven bewahren, denn sie ist eine der jüngsten Schiedsrichterinnen Deutschlands – pfeift Frauen wie Männer. Ihr ist keine Herausforderung zu groß. Die 16-jährige hat scheinbar alles unter Kontrolle, wäre da nicht die Pubertät. Dagegen tankt ein eingeschworener Fan wie Tina im Stadion Energie. Ohne die Offenbacher Kickers kann sie sich ihr Leben nicht mehr vorstellen. Voller Emotionen Fan sein, gibt ihr das, was im Alltag einer Versicherungskauffrau fehlt. Und Viola begleitete der Fußball schon von Kindesbeinen an. Heute ist sie Fußballweltmeisterin und Spielerin bei Turbine Potsdam. Doch ganz vorne mitzukicken bedeutet permanenten Druck und Einsatz auf der ganzen Linie – und nebenher besucht sie noch die Uni...

Fußball ist längst keine Männerdomäne mehr. Das zeigt der Dokumentarfilm von Nina Erfle und Frédérique Veith. Spätestens seit dem WM-Titel im Jahr 2003 stehen auch Deutschlands Fußballerinnen und ihr Anhang im Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Die Filmemacherinnen haben ihre vier Protagonisten aus vier Generationen über Wochen begleitet und zeigen, wie selbstverständlich sich Frauen heute in der Fußballwelt bewegen.

Foto: Salzgeber

Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS