Hautnah: Julia Roberts und Jude Law

Hautnah

KINOSTART: 13.01.2005 • Tragikomödie • USA (2004) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Closer
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Budget
27.000.000 USD
Einspielergebnis
115.505.027 USD
Laufzeit
98 Minuten
Regie

Der Londoner Schriftsteller Dan hat eine Beziehung mit der amerikanischen Stripperin Alice, da trifft er auf die Fotografin Anna. Es ist Liebe auf den ersten Blick, wie Dan meint. Doch dann verlieren sie sich aus den Augen. Erst als Anna mit dem Arzt Larry verheiratet ist, findet ihre Affäre eine Fortsetzung. Doch die folgenden Jahre sind von gegenseitigen Lügen und Betrügereien geprägt...

Der Kampf der Geschlechter - hier noch eher der schonungslose Kampf zweier Männer um die Frauen - steht im Vordergrund dieses kammerspielartigen, in Episoden erzählten Ensemble-Films, der mit starken Darstellern und guten, manchmal bissigen und freizügigen Dialogen überzeugt. Regisseur Mike Nichols ist schließlich ein Altmeister des Faches. Sein Werk "Die Reifeprüfung" setzte seinerzeit für Beziehungsfilme neue Akzente. Diesmal rückt ein Kampf in den Mittelpunkt, der bald eher wie ein Sport anmutet, bei dem die Gefühle der Frauen zur reinen Nebensache degradiert werden. Natalie Portman und Clive Owen wurden für ihre hervoragenden darstellerischen Leistungen 2005 jeweils mit dem Golden Globe als beste Nebendarsteller in einem Drama ausgezeichnet.

Foto: Columbia TriStar

Darsteller

Clive Owen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Julia Fiona Roberts wurde am 28. Oktober 1967 in Atlanta, Georgia geboren.
Julia Roberts
Lesermeinung
Schauspielerin Natalie Portman wurde am 9. Juni 1981 in Jerusalem geboren.
Natalie Portman
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung