Ich will ein bombastisches Fest! Brandauer als
Jedermann
Ich will ein bombastisches Fest! Brandauer als
Jedermann

Jedermanns Fest

KINOSTART: 31.10.2002 • Drama • Österreich, Deutschland, Frankreich (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Jedermanns Fest
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Österreich, Deutschland, Frankreich
Regie
Music
Kamera
Jedermann ist ein skrupelloser Modedesigner, der nichts als Karriere und Geld im Kopf hat. Gerade organisiert er eine gigantische Modenschau auf dem Dach des Wiener Opernhauses, da meldet sich der Tod bei ihm. Jedermann kann zwar einen Pakt mit dem Tod schließen, erhält aber nur eine Frist bis zum nächsten Morgen...

Das klassische Spiel vom Sterben des reichen Mannes. Diesmal wurde das Salzburger Open-Air-Ereignis nicht als Klassiker aufgeführt, sondern als modernes Drama fürs Kino inszeniert. Hier zeigt sich, dass Brandauer häufig die Rolle des Jedermanns bei den Salzburger Festspielen interpretiert hat, denn er spielt souverän. Dennoch wirkt das Ganze zu sehr wie ein europäischer Kino-Nachzügler von "Rendezvous mit Joe Black". Interessant: Die große Juliette Gréco zeigt sich noch einmal von ihrer besten Seite.

Darsteller
Carol Campbell
Lesermeinung
Juliette Gréco
Lesermeinung
Otto Tausig
Lesermeinung
Susan Lynch
Lesermeinung
Sylvie Testud
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS