Ob man den Bauch schon sieht? Julie Marie Parmentier

Juliette und ihr Bauch

KINOSTART: 28.08.2002 • Familiendrama • Frankreich, Spanien, Luxemburg (2002) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le ventre de Juliette
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Frankreich, Spanien, Luxemburg
Laufzeit
92 Minuten
Juliette ist bei ihrer Mutter aufgewachsen und hat ihren Vater nie kennen gelernt. Als sie, erst 20-jährig, erfährt, dass sie schwanger ist, hat sie selbst noch viele kindliche Züge. Trotzdem entscheidet sie sich dafür, Mutter zu werden - ein Schritt, den Juliette sich mühsam erkämpfen muss ...

Der Film ist eine Hommage an die Schwangerschaft, die Regisseur Martin Provost als geheimnisvollen, alles verändernden Abschnitt im Leben einer Frau deutet. Anhand seiner Figur Juliette stellt Provost dar, in welchem Ausmaß die verschiedenen Etappen einer Schwangerschaft Motor bewusster und unbewusster psychischer Veränderungen sein können. Julie-Marie Parmentier stellt als Juliette in einer gelungenen Mischung aus Komik und Pathos die Verwandlung eines fahrigen, unreifen Mädchens in eine ernsthafte junge Frau dar. Als Drehort wählte Martin Provost Marseille, eine Stadt der Offenheit, der Durchreise, aber auch der neuen Heimat für Zugezogene - nach Meinung des Regisseurs der ideale Ort, um sich über seine Identität und Herkunft Gedanken zu machen.

Darsteller

Carmen Maura
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS