Tolle Karre! John Hurt (l.) und Jason Priestley
Tolle Karre! John Hurt (l.) und Jason Priestley

Liebe und Tod auf Long Island

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Großbritannien, Kanada (1996)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Love and Death on Long Island
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Großbritannien, Kanada
Kamera
Giles De'Ath ist ein Schriftsteller wie aus dem Bilderbuch des 19. Jahrhunderts: Ein wenig skurril, zurückgezogen lebend in schönem Ambiente, mit einer diensteifrigen Haushaltshilfe und mit gelegentlichen Besuchen in seinem Club. Eines Tages jedoch wird er aus seiner ruhigen Bahn geworfen, als er aus Versehen im Kino in eine Teenager-Klamotte mit dem Titel "Hotpants College 2" gerät. Ronny Bostock, jugendlicher Hauptdarsteller des Films, geht ihm nicht mehr aus dem Kopf...

Richard Kwietniowski inszenierte eine ungewöhnliche Geschichte über das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Lebensweisen und Kulturauffassungen in den Personen eines distinguierten englischen Schriftstellers und eines amerikanischen Teenie-Idols.

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung