Der Held ist müde: Sean Connery als Robin Hood

Robin und Marian

KINOSTART: 11.03.1976 • Abenteuerfilm • Großbritannien/USA (1976) • 106 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Robin And Marian
Produktionsdatum
1976
Produktionsland
Großbritannien/USA
Budget
5.000.000 USD
Laufzeit
106 Minuten
Kamera

Robin Hood wurde als Kämpfer um Recht und Ehre zum Volkshelden. Jetzt kehrt er, sichtlich gealtert, nach langer Zeit mit Little John von einem Kreuzzug nach England zurück. Schon bald kommt es erneut zu einer Auseinandersetzung mit seinem Erzfeind, dem Sheriff von Nottingham, aber auch mit einer erneuten Begegnung seiner großen Liebe Marian, die inzwischen ein Nonne geworden ist. Er holt seine einstige Geliebte aus dem Kloster und nimmt noch einmal den Kampf gegen die Unterdrückung des Volkes auf ...

Regisseur Richard Lester wurde Mitte der 60er Jahre durch zwei Filme über und mit den "Beatles" ("Yeah! Yeah! Yeah!", "Hi-Hi-Hilfe!") bekannt. In "Robin und Maria" nahm sich Lester den legendären Helden Robin Hood vor und machte aus dem Stoff eine witzig-melancholische Auseinandersetzung mit müden Helden, eine hintergründige Persiflage auf die Schwierigkeiten des Alterns indem er den gealterten Streiter mit seiner eigenen Legende als Held konfrontiert. Für Audrey Hepburn war dies der erste Auftritt nach neunjähriger Pause.

Foto: Warner-Columbia

Darsteller
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ian Holm
Lesermeinung
Immer eine schwer lastende Figur: Richard Harris drehte Filme ganz unterschiedlicher Qualität
Richard Harris
Lesermeinung
Robert Shaw
Lesermeinung
Für eingefleischte James-Bond-Fans verdient nur einer diese Rolle: (Thomas) Sean Connery (hier 1998). Männlich-selbstbewusst, attraktiv mit cooler Mimik passte er ideal ins Agentenklischee der 60er Jahre.
Sean Connery
Lesermeinung
Temperamentbündel aus Spanien: Victoria Abril.
Victoria Abril
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS