Schlaflos in Istanbul

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (2013)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2013
Produktionsland
Deutschland
Die temperamentvolle türkische Modedesignerin Didem und der introvertierte Musik-Experte Jakob sind ein glückliches Paar in Berlin-Kreuzberg. Doch als Jakobs Freund Frank ihm eröffnet, dass ihr Plattenlabel so gut wie pleite ist, Didem dringend teure Stoffe für einen Modewettbewerb benötigt und auch noch unverhofft schwanger wird, steht ihre Liebe auf dem Prüfstand. Didem weiß einfach nicht mehr, ob der deutsche Jakob wirklich der Richtige für sie ist. Auf ihre Frage, ob er Kinder mit ihr will, antwortet Jakob auch noch so ungeschickt, dass Didem verletzt und enttäuscht zu ihren Eltern nach Istanbul reist. Dort versucht ihr Vater Ekrem sie mit dem erfolgreichen türkischen Modeproduzenten Batikan zu verkuppeln. Als Jakob in Istanbul auftaucht, tut Ekrem alles, um den unliebsamen Deutschen von seiner Tochter fernzuhalten. Jakob gerät in der Metropole mächtig in die Klemme. Gut, dass er einen Freund wie Frank hat. Und mit dessen reichlich unkonventionellen Methoden gelingt es ihnen sogar zu der sturen Didem vorzudringen. Mit Teegebäck und im Namen des Propheten hält er dem Brauch entsprechend förmlich um Didems Hand an, aber Didem will nicht wegen des Kindes geheiratet werden und lehnt den Antrag wütend ab. Niedergeschlagen reist Jakob zurück nach Berlin. Doch bei Didems Präsentation ihrer Wettbewerbskollektion vor dem internationalen Modezar Jean Claude Lazar schlägt Jakobs Stunde als Hit-Komponist. Didem, ihre Freundin Susa und Onkel Ali bekommen mit ihrem Modelabel "Babylonia Fashion" ebenso eine Chance wie Jakobs und Franks Plattenlabel. Und so könnte es auch für die Liebe zwischen Didem und Jakob einen Neuanfang geben Marcus Ulbricht hat die pointenreiche deutsch-türkische Liebesgeschichte von Katrin Milhahn mit einem spielfreudigen Ensemble farbenfroh an stimmigen und attraktiven Schauplätzen in Berlin und Istanbul inszeniert. In der emotionalen Multi-Kulti-Komödie spielen Jasmin Gerat und Tim Bergmann - anknüpfend an den "Liebeskuss am Bosporus" (ZDF 2011) - das sich entzweiende und über Grenzen hinweg wiederfindende Paar.
Darsteller
Jasmin Gerat
Lesermeinung
Eindrucksvoller Charakterdarsteller: Tim Bergmann, hier in "Die unbeliebte Frau"
Tim Bergmann
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS