Ein Löffelchen für die Mami! Mark Wahlberg schießt
sich selbst ins Abseits

Shooter

KINOSTART: 19.04.2007 • Action • USA (2007) • 125 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Shooter
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Budget
61.000.000 USD
Einspielergebnis
95.696.996 USD
Laufzeit
125 Minuten

Einst kam bei einem Einsatz sein Partner ums Leben, jetzt soll Scharfschütze Swagger wieder eingesetzt werden. Den gestörten Patrioten ködert man damit, dass angeblich ein Attentat auf den Präsidenten bevorsteht und der Blödmann tappt so prompt in eine Falle. Denn nachdem ein afrikanischer Politiker erschossen wurde, jagt man den Shooter als angeblichen Täter. Zum Glück schöpft ein FBI-Mann schließlich Verdacht und glaubt nun ebenfalls, dass Swagger nur als Sündenbock herhalten soll...

Ein ausgesprochen dämlicher Thriller, der zudem aus seinem fast schon faschistoiden Patriotismus keinerlei Hehl macht. Konnte Regisseur Antoine Fuqua zuletzt mit "Training Day" begeistern, wurde er danach von Film zu Film schlechter und hat nun hoffentlich seinen Tiefpunkt erreicht. Denn dieses Machtwerk ist jenseits jeglicher Plausibilität.

Darsteller

Danny Glover
Lesermeinung
Elias Koteas
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Die Maße von Lara Croft: Rhona Mitra.
Rhona Mitra
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Tina Ruland gehört zu Deutschlands bekanntesten Darstellerinnen.
Tina Ruland
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung