Spuk unterm Riesenrad

KINOSTART: 01.01.1970 • Kinderfilm • DDR (1977)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1977
Produktionsland
DDR
Drei Geschwister verbringen ihre Ferien bei den Großeltern auf dem Rummel in Berlin. Ihnen gehört die beliebte Geisterbahn, die immer ein Anziehungspunkt für alle Besucher des Platzes ist. Eines Tages bittet der Großvater die Kinder, die drei Holzpuppen Rumpelstilzchen, Hexe und Riese zu säubern. Da ihnen das Abwaschen im herkömmlichen Sinne zu anstrengend ist, werfen die Kinder die Geister einfach in die Spree. Das kühle Nass wirkt im wahrsten Sinne des Wortes belebend. Die drei erweckten Geister fliehen. Eine aufregende Suche beginnt, quer über den Alexanderplatz ins Kaufhaus und von dort per Staubsauger in den Harz...

News zu

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung