Markus (Oliver Mommsen) versucht, seine völlig
verängstigte Mutter Charlotte (Christiane
Hörbiger) zu beruhigen
Markus (Oliver Mommsen) versucht, seine völlig
verängstigte Mutter Charlotte (Christiane
Hörbiger) zu beruhigen

Stiller Abschied

KINOSTART: 01.01.1970 • Drama • Deutschland (2012)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland

Charlotte Brüggemann ist Anfang 70 und steht immer noch mitten im Leben. Seit dem Tod ihres Ehemanns leitet sie mit festen Zügeln die familieneigene Firma für luxuriöse Fertighäuser und denkt gar nicht daran, die Verantwortung an ihren Sohn Markus abzugeben. Doch neuerdings machen ihr Erinnerungslücken zu schaffen, die auch in ihrem Umfeld nicht unbemerkt bleibe. Trotzdem verdrängt Charlotte das Problem, bis die neue Freundin ihres Sohnes den Mut findet, die Wahrheit zu sagen: Charlotte leidet an fortschreitender Demenz …

Mit der einmal mehr brillant aufspielenden Christine Hörbiger in der Hauptrolle inszenierte Regisseur Florian Baxmeyer dieses sensible Drama um eine Frau, die nicht bereit ist, sich mit ihrer Krankheit auseinander zu setzen. Baxmeyer, der seine Hauptdarstellerin schon in dem Gesellschaftsdrama "Wie ein Licht in der Nacht" (ebenfalls nach einem Drehbuch von Thorsten Näter) als alkoholkranke Immobilienmaklerin zu darstellerischen Höchstleistungen angespornt hatte, zeigt jedoch nicht nur die Auswirkungen von Demenz auf die Erkrankte, sondern auch die Hilflosigkeit der Angehörigen, die mit der Krankheit umgehen lernen müssen. So reiht sich "Stiller Abschied" in die ebenso gelungenen Demenz- und Alzheimer-Dramen wie "Vergiss dein Ende" und "Die Auslöschung" ein.

Foto: ARD Degeto/Sandra Hoever

Darsteller

Schauspielerin Jeanette Hain.
Jeanette Hain
Lesermeinung
Oliver Mommsen als "Tatort"-Kommissar Stedefreund
Oliver Mommsen
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Peter Striebeck
Peter Striebeck
Lesermeinung

News zu

BELIEBTE STARS

Blondes Haar und blaue Augen: Cameron Diaz.
Cameron Diaz
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Ziemlich wandlungsfähig: Schauspieler und Regisseur Andy Serkis.
Andy Serkis
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung
Schauspieler Golo Euler 2019 beim Deutschen Schauspielpreis.
Golo Euler
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung