Auf einem stillgelegten Bahnhof findet die Polizei die Leiche eines 15-jährigen Mädchens. Der Verdacht fällt auf einen Mitschüler, der in das Opfer verliebt war, von der jungen Frau aber zurückgewiesen wurde. Haferkamp setzt den jungen Mann unter Druck – und übersieht dabei etwas ...

Auch Kommissare machen Fehler - wie in diesem Fall Hansjörg Felmy in seiner Paraderolle als Heinz Haferkamp. "Das Mädchen von gegenüber" war der erste "Tatort", den der aus Lüdenscheid stammende Regisseur und spätere "Tatort - Duisburg-Ruhrort"-Miterfinder Hajo Gies inszenierte. Nach dem Buch seines Bruders Martin Gies entstand ein spannendes Werk, das thematisch an den etwa zeitgleich Wolfgang-Petersen-Klassiker "Tatort - Reifezeugnis" - wenn auch unter umgekehrten Vorzeichen - erinnert.

Foto: Bavaria