Ein smarter Klassenlehrer (Christian Quadflieg, Foto mit Nastassja Kinski) kann nicht widerstehen, als die knackige Schülerin Sina ihm zu verstehen gibt, dass sie verdammt scharf auf ihn ist. Er stürzt sich in eine Affäre, doch Michael, Sinas eifersüchtiger Klassenkamerad, kommt dahinter. Der erweist sich als Plaudertasche, und schon wird der lüsterne Lehrer von einer Schülerin erpresst. Sina lockt unterdessen Michael in den Wald und erschlägt ihn ...

"Reifezeugnis" zählt neben einigen Schimanskis zu den bekanntesten "Tatort"-Folgen. Das Frühwerk von Wolfgang Petersen - heute erfolgreicher Hollywood-Regisseur ("Air Force One", "Der Sturm") - war bei seiner Erstausstrahlung Tagesgespräch und wurde x-fach wiederholt. Das lag an dem sensationellen Debüt der jungen Nastassja Kinski, die sich für den Film auch mehrfach auszog und somit ein bisschen Siebzigerjahre-"Schulmädchenreport"-Flair in deutsche Wohnzimmer brachte. Natürlich ist Petersens Film weit besser gemacht, doch es war ohne Zweifel nicht die eher betuliche Krimihandlung, die ihm den durchschlagenden Dauererfolg bescherte.

Foto: ZDF/NDR/TelePress