Der entlassene Häftling Udo Bode steigt zur Faschingszeit nachts in eine Frankfurter Villa ein, um ein wertvolles Gemälde zu stehlen. Das hat fatale Konsequenzen für ihn. Er gerät in dringenden Mordverdacht und sieht sich nicht nur von der Polizei gejagt, als er den wirklichen Täter auf eigene Faust aufzuspüren versucht.