Zweifelt langsam an der eigenen Entscheidung:
Jason Robards als Larry

Tausend Morgen

KINOSTART: 19.09.1997 • Familiendrama • USA, Frankreich (1997) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
A Thousand Acres
Produktionsdatum
1997
Produktionsland
USA, Frankreich
Budget
28.000.000 USD
Einspielergebnis
7.936.780 USD
Laufzeit
105 Minuten
Larry Cook, ein angesehener Mais-Farmer in Iowa, trifft eines Tages eine folgenschwere Entscheidung. Um den hohen Erbschaftssteuern aus dem Weg zu gehen, beschließt er zur Überraschung aller, seine Farm mit 1000 Morgen Land zu gleichen Teilen seinen drei Töchtern Ginny, Rose und Caroline zu überschreiben. Als die jüngste Tochter Caroline Zweifel an der Richtigkeit seiner Entscheidung äußert, schließt er sie aus und vermacht alles ihren beiden älteren Schwestern. Die Teilung des Besitzes entfremdet die Familienmitglieder voneinander. Während Larry Cook seine Entscheidung bald bereut und sich von seinen beiden Töchtern bevormundet und schleichend entmachtet sieht, lässt Roses Offenbarung eines lang gehüteten Geheimnisses die beiden Schwestern zunächst enger zusammenrücken. Als sich herausstellt, dass beide in denselben Mann verliebt sind, wird aber auch ihre Beziehung unwiderruflich belastet...

Nach "Proof - Der Beweis" und "Ein amerikanischer Quilt" stellte die australische Regisseurin Jocelyn Moorhouse mit "Tausend Morgen" ihre dritte Regiearbeit vor. Es handelt sich um die Adaption des gleichnamigen Romans von Jane Smiley, die zentrale Motive des Shakespeareschen "King Lear"-Stoffes entlehnte und in eine moderne Familiensaga übersetzte. Mit einem hervorragenden Darsteller-Ensemble stellte Moorhouse erneut ihr großes Gespür für die Schilderung zwischenmenschlicher Beziehungen unter Beweis.

Darsteller

Colin Firth wurde mit Filmen wie "Schokolade zum Frühstück" oder "The King's Speech" zum erfolgreichen Schauspieler.
Colin Firth
Lesermeinung
Jason Robards
Lesermeinung
Ihre versteckte Laszivität machte sie weltberühmt: Jessica Lange.
Jessica Lange
Lesermeinung
Einst ein schmucker Frauenschwarm: Keith Carradine
Keith Carradine
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung