Tolle Strände, wogende Wellen, exotische Pflanzen: Richard besitzt eine geheimnisvolle Landkarte und sucht nur mit einem Rucksack bestückt einen nahezu paradisischen Ort. Er trifft auf ein französisches Pärchen, das Richards Wunsch nach vollkommener Harmonie teilt. Auf einer einsamen Insel treffen die Drei auf Gleichgesinnte. Doch das harmonische Gefüge der verschworenen Gruppe bröselt auseinander und brutale Gewalt zieht ihre blutige Bahn ...

Danny Boyle gehört zu jenen Regisseuren, die sich nicht auf ein Genre festlegen lassen. Nach so unterschiedlichen Filmen wie "Kleine Morde unter Freunden","Trainspotting - Neue Helden" und "Lebe lieber ungewöhnlich" nahm er sich 1999 den Bestseller "Der Strand" von Alex Garland vor. Doch die zivilisationskritische Story leidet stark an Überlänge. Dafür gibt es aber jede Menge wunderbarer Naturbilder, etwas Action, viel Romantik- und Abenteuer-Mentalität und einem Leonardo DiCaprio, der sichtlich reifer geworden ist.

Foto: Fox