Während sich der Golfkrieg seinem Ende nähert, erfahren drei US-Soldaten, dass ganz in ihrer Nähe ein riesiger Goldschatz versteckt sein soll. Tatsächlich finden sie ein Karte, die auf das Versteck hinweist. So wagen sich die unverhofften Goldsucher auf feindliches Terrain und stehen ihrem Feind plötzlich Auge in Auge gegenüber. Fortan erleben die Drei einen wahren Albtraum, der sie eine groteske Situation nach der anderen überstehen lässt ...

Ähnlich wie in der Kriegssatire "Stoßtrupp Gold" erleben hier die drei "Helden" zwischen Abenteuer und Komödie die surreale Seite eines Krieges. Das Ganze ist hervorragend gespielt, zeigt kritische Tendenzen gegenüber dem Golfkrieg und entlarvt jegliches Kriegsgebaren als absurdes Theater. Einige Szenen sind aber auch recht deftig. Außerdem geriet der Film in die Kritik von Moral-Aposteln, weil hier eine echte Leiche verwendet wurde.

Foto: Warner