Daphne Wilder ist zwar schon in die Jahre gekommen, aber dennoch recht quirlig. Dies geht vor allem den drei erwachsenen Töchtern manchmal ziemlich auf die Nerven. Denn die Gute mischt sich ständig in Dinge ein, die sie eigentlich nichts angehen. Da zwei bereits in besten Händen sind, muss vor allem Nesthäkchen Milly darunter leiden. Denn Muttchen sucht Mr. Right per Internet...

Nicht nur die Töchter sind von der Mutter angenervt – der Zuschauer ebenfalls! Denn Diane Keaton treibt als kreischende Schreckschraube einen quasi aus dem Kinosaal. Da hat man von Regisseur Michael Lehmann wahrlich schon besseres gesehen. Ein Graus!

Foto: Warner