Die alleinerziehende Franzi Schwanthaler kann sich mit der Bäckerei in einem bayerischen Dorf einigermaßen über Wasser halten. Dann allerdings macht ihre die neu eröffnete Filiale einer internationalen Backkette mit Dumping-Preisen das Leben schwer. Ihr Vater, der der immer noch in der Bäckerei tatkräftig mithilft, erleidet daraufhin einen Herzinfarkt. Jetzt reist Franzis ältere Schwester aus Berlin an und weiß natürlich wieder alles besser ...

Matthias Kiefersauer ("Das große Hobeditzn", "Baching") drehte zwischen absurder Komik und menschlicher Tragödie. Doch diese Geschichte vom Niedergang eines alten Familienbetriebs bietet bestenfalls fernsehtaugliche Bilder und ebensolche Unterhaltung. Zu viele Klischees und nur durchschnittliche Darstellerleistungen können allenfalls Bayern-Freunde ins Kino locken.

Foto: Movienet