Ich weiß nicht, was mit Bobby los ist - Mary 
Elizabeth Mastrantonio kann das Verhalten ihres
Bruders (David Strathairn) nicht erklären  

Wenn sich der Nebel lichtet - Limbo

KINOSTART: 02.09.1999 • Krimidrama • USA (1999) • 126 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Limbo
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
USA
Budget
8.000.000 USD
Einspielergebnis
1.997.807 USD
Laufzeit
126 Minuten
Regie
Music
Schnitt

Die malerische Idylle von Alaskas Hauptstadt Juneau trügt: Mittlerweile prägen Arbeits- und Trostlosigkeit das Bild des einstigen Fischerörtchens, in dem Gelegenheitsarbeiter Joe die hübsche Sängerin Donna kennenlernt. Joe wirkt durch einen lange zurück liegenden Bootsunfall, bei dem zwei seiner Freunde ertranken, immer noch wie paralysiert. Trotzdem beginnt er ein Verhältnis mit Donna, die nebenbei noch Schwierigkeiten mit ihrer fast erwachsenen Tochter Noelle hat. Als Joes zwielichtiger Halbbruder Bobby eine Bootsfahrt machen will, ahnt Joe nicht, dass sich Bobby mit der Mafia eingelassen hat. Des Nächtens wird Bobby erschossen, Joe, Donna und Noelle gelingt die Flucht auf eine abgelegene Insel. Das Problem: Niemand weiß, dass die drei in der Wildnis hocken ...

Wären nicht einige Längen, Sayles wäre ein ähnliches Meisterwerk wie "Matewan" gelungen. Denn er legt auch hier - zumindest in der ersten Hälfte - großen Wert auf Milieu-Schilderungen und Charakterzeichnungen. Hervorragende Schauspieler, eine gute Umsetzung und das offene Ende haben dennoch etwas Geniales.  

Foto: Columbia

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS