Kultfigur des Underground: William S. Burroughs

William S. Burroughs - A Man Within

KINOSTART: 12.01.2012 • Dokumentarfilm • USA (2010) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
William S. Burroughs - A Man Within
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
USA
Budget
160.000 USD
Laufzeit
88 Minuten

Er war eine der wichtigsten Figuren der Beat-Generation: Literat und Drogenpapst William S. Burroughs. Mit seinen Romanen riss er Grenzen nieder, schmetterte dem Mainstream seine rauschhafte Gegenkultur vor die Füße und wurde sogar ungewollt ein Wortführer der schwulen Bewegung.

Jene Person hinter der Hippie-Bibel "Naked Lunch" galt es für Regisseur Yony Leyser aufzuspüren, jene Person, die aus Versehen seine Frau erschoss und dies in literarischer Form zu verarbeiten suchte. "William S. Burroughs - A Man Within" ist eine durchaus informatives, liebevoll gestaltetes Porträt eines widersprüchlichen, aber ungemein kreativen Künstlers, verdichtet durch Archivmaterial und Interviews mit Wegbegleitern. Nur die Musik von Patti Smith und Sonic Youth passt da nicht immer.

Foto: Neue Visionen

Darsteller

Regisseur mit Kultpotenzial: Gus Van Sant
Gus Van Sant
Lesermeinung
John Waters
Lesermeinung
Peter Weller
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Roger Bart im Porträt: Infos zur Karriere, zum Werdegang und Privates.
Roger Bart
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Brigitte Bardot galt als DAS Sex-Symbol ihrer Generation.
Brigitte Bardot
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung