Sebastian Elsaesser reist nach Brasilien und trifft dort auf ein weites Spektrum veränderter Bewusstseinszustände. Gleichzeitig Psychotherapeut und Forscher, registriert er den ungewöhnlichen Umgang mit Krankheit und Schicksal, die Verwandlung von Verrücktheit in Heilkraft. Bald begreift er, dass es bei dieser Reise nicht nur um physische Heilung geht, sondern um einen kompletten Umwandlungsprozess, der seine Wahrnehmung von Grund auf verändern wird.

Geisterheiler abseits aller Schulmedizin sind in, nicht erst seit dieser Regiearbeit von Kamal Musalem, in der er dem Psychotherapeuten Sebastian Elsaesser nach Brasilien folgte. Sieben Jahre beobachtete Elsaesser dieses Phänomen und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch Trance, Medialität und Inkorporation von Geistwesen. Aber wer geht dafür ins Kino?

Foto: Real Fiction