Alpenglühen

KINOSTART: 21.11.2003 • Liebeskomödie • Deutschland (2003) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alpenglühen
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
88 Minuten
Regie

Almbäuerin Rosa Mayrhofer fällt aus allen Wolken, als sie in Hamburg völlig unerwartet einen internationalen Patisserie-Preis für ihre selbst gemachten Pralinen gewinnt. Nun stehen Schokoladenhersteller aus aller Welt Schlange bei der selbstbewussten Sennerin, um ihr das Rezept für die "Wunderpralinen" abzukaufen. Rosa interessiert sich jedoch nicht für die Offerten der Manager - sie hat nur Augen für den charmanten Hamburger Fischhändler Hannes. Was sie nicht ahnt: Hannes' Firma steht kurz vor dem Ruin, und da er Rosa für eine Millionärin aus der gleichnamigen Schoko-Hersteller Dynastie hält, erhofft er sich von ihr eine dringend notwendige Finanzspritze ...

Nach der Drehbuchvorlage von Thomas Kirdorf ("Der Vollgasmann", "5 Zimmer, Küche, Bad") inszenierte Regie-Routinier Hajo Gies diese prominent besetzte Liebeskomödie. Das Hauptdarsteller-Duo Götz George und Christiane Hörbiger stand hier nach "Schtonk", "Schimanski muss leiden" zum dritten Mal gemeinsam vor der Kamera. Noch im gleichen Jahr drehten die beiden die Komödie "Blatt & Blüte - Die Erbschaft" miteinander, zwei Jahre später entstand - erneut unter der Regie von Gies die ebenso gelungene Fortsetzung "Liebe versetzt Berge - Alpenglühen 2".

Foto: ARD/Degeto/Uwe Ernst

Darsteller
Fritz Karl in einer seiner besten Rollen als
"Jennerwein"
Fritz Karl
Lesermeinung
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Peter Sattmann
Peter Sattmann
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS