Arndt (Edgar Selge) will um seine Kinder kämpfen -
dabei sind ihm alle Mittel recht
Arndt (Edgar Selge) will um seine Kinder kämpfen -
dabei sind ihm alle Mittel recht

Der verlorene Vater

KINOSTART: 01.01.1970 • Beziehungsdrama • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland

Als sich Elke in Arndt (Edgar Selge, Foto) verliebt, glaubt sie an die große Liebe. Mehr und mehr jedoch wird ihre Beziehung überschattet von Arndts Streit mit seiner Ex-Frau Bettina. Arndt tut alles, um die zwei gemeinsamen Kinder zu sich nehmen zu können. Und als seine Maßnahmen immer radikaler werden, muss Elke eine Entscheidung treffen ...

Ein gut gespieltes und inszeniertes Beziehungsdrama von Hermine Huntgeburth. Die Regisseurin setzte hier ein Script von Daniel Nocke in Szene, der bereits mit seinen Büchern zu Filmen wie "Dutschke", "Mitte 30", "Duell in der Nacht" oder "Die Katze" gezeigt hat, dass er zu Deutschlands besten TV-Autoren zu rechnen ist. Noch dazu überzeugt Edgar Selge, der in seinen "Polizeiruf 110"-Fällen nicht immer glänzte, als verzweifelter Vater, dem jedes Mittel recht zu sein scheint, um seine Kinder zu bekommen. Dafür nimmt er sogar den Verlust seiner großen Liebe in Kauf. Dazu gesellen sich mit Ulrike Krumbiegel und Jeanette Hain zwei Darstellerinnen, die einfach alles spielen können. Da sieht man gern über die ein oder andere Inszenierungssschwäche und Unwahrscheinlichkeit hinweg.

Foto: WDR/Thomas Kost

News zu

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS