Arndt (Edgar Selge) will um seine Kinder kämpfen -
dabei sind ihm alle Mittel recht
Arndt (Edgar Selge) will um seine Kinder kämpfen -
dabei sind ihm alle Mittel recht

Der verlorene Vater

KINOSTART: 01.01.1970 • Beziehungsdrama • Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland

Als sich Elke in Arndt (Edgar Selge, Foto) verliebt, glaubt sie an die große Liebe. Mehr und mehr jedoch wird ihre Beziehung überschattet von Arndts Streit mit seiner Ex-Frau Bettina. Arndt tut alles, um die zwei gemeinsamen Kinder zu sich nehmen zu können. Und als seine Maßnahmen immer radikaler werden, muss Elke eine Entscheidung treffen ...

Ein gut gespieltes und inszeniertes Beziehungsdrama von Hermine Huntgeburth. Die Regisseurin setzte hier ein Script von Daniel Nocke in Szene, der bereits mit seinen Büchern zu Filmen wie "Dutschke", "Mitte 30", "Duell in der Nacht" oder "Die Katze" gezeigt hat, dass er zu Deutschlands besten TV-Autoren zu rechnen ist. Noch dazu überzeugt Edgar Selge, der in seinen "Polizeiruf 110"-Fällen nicht immer glänzte, als verzweifelter Vater, dem jedes Mittel recht zu sein scheint, um seine Kinder zu bekommen. Dafür nimmt er sogar den Verlust seiner großen Liebe in Kauf. Dazu gesellen sich mit Ulrike Krumbiegel und Jeanette Hain zwei Darstellerinnen, die einfach alles spielen können. Da sieht man gern über die ein oder andere Inszenierungssschwäche und Unwahrscheinlichkeit hinweg.

Foto: WDR/Thomas Kost

News zu

Neu im kino

Benedetta
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Gunpowder Milkshake
Actionfilm • 2021
prisma-Redaktion
House of Gucci
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Das estnische Winterabenteuer "Weihnachten im Zaubereulenwald" besticht nicht nur mit einer rührenden Geschichte rund um Natur- und Tierschutz, sondern auch mit stimmungsvollen Schneebildern.
Weihnachten im Zaubereulenwald
Kinderfilm • 2018
prisma-Redaktion
Resident Evil: Welcome to Raccoon City
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Respect
Musikfilm • 2021
prisma-Redaktion
Encanto
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Eiffel in Love
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Addams Family 2
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Ghostbusters: Legacy
Fantasykomödie • 2021
prisma-Redaktion
Last Night In Soho
2021
prisma-Redaktion
Die Rettung der uns bekannten Welt
Drama • 2021
prisma-Redaktion
"Elise und das vergessene Weihnachtsfest" ist perfekte Unterhaltung für alle, die noch an den Zauber von Weihnachten glauben.
Elise und das vergessene Weihnachtsfest
Kinderfilm • 2019
prisma-Redaktion
Bergman Island
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Many Saints of Newark
Kriminalfilm • 2021
prisma-Redaktion
Oscar-Preisträgerin Chloé Zhao ("Nomadland") erzählt im neuen Marvel-Film "Eternals" von gottgleichen Weisen, die unseren Planeten beschützen.
Eternals
Fantasy • 2021
prisma-Redaktion
Contra
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Ron läuft schief
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Cry Macho
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Venom: Let There Be Carnage
Action • 2021
prisma-Redaktion
The French Dispatch
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Halloween Kills
Horrorfilm • 2021
prisma-Redaktion
Résistance – Widerstand
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Supernova
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Last Duel
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee
Kinderfilm • 2021
Bis an die Grenze
Drama • 2020
Mit "Keine Zeit zu sterben", dem 25. Film der Reihe, verabschiedet sich Daniel Craig von seiner Rolle. Die Dreharbeiten wurden bereits im Oktober 2019 abgeschlossen. Als Folge der Pandemie verzögerte sich der Kinostart jedoch mehrfach.
Keine Zeit zu sterben
Action • 2019
prisma-Redaktion
Dear Evan Hansen
2021
prisma-Redaktion
"Dune" ist bereits die zweite Verfilmung des legendären Science-Fiction-Romans.
Dune
Science-Fiction • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS