Ist ja gut, ich weiss, dass ich nicht dünn bin:
America Ferrera

Echte Frauen haben Kurven

KINOSTART: 06.05.2004 • Tragikomödie • USA (2002) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Real Women Have Curves
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
3.000.000 USD
Einspielergebnis
7.700.000 USD
Laufzeit
90 Minuten
Schnitt

Als die junge, etwas übergewichtige Ana aus Los Angeles ein Stipendium fürs College in New York bekommt, ist ihre herrische Mutter, die immer noch die mexikanischen Familie-Traditionen hoch hält, alles andere als begeistert. Denn sie würde lieber sehen, dass Ana ein Paar Pfunde abnimmt, um so als Haus- und Ehefrau eine gute Partie zu machen. Um die Mutter nicht völlig zu verärgern, stimmt Ana zu, zumindest in den Ferien in der Näherei ihrer Schwester Estela zu helfen...

Nach dem Theaterstück von Josefina Lopez erzählt Regie-Debütantin Patricia Cardoso die Geschichte einer jungen Latina - und das teilweise recht boshaft. Allerdings merkt man dem Werk an, dass es ursprünglich fürs Fernsehen konzipiert war. Trotz einiger Längen überzeugt die einfache Story um die Emanzipation der Tochter durchaus. Beim Sundance Film Festival 2002 avancierte die Tragikomödie gar zum Publikumsliebling.

Foto: Alamode

Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS