Maelström

KINOSTART: 08.09.2000 • Tragikomödie • Kanada (2000) • 87 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Maelström
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
Kanada
Laufzeit
87 Minuten
Kamera
Schnitt
Bibiane ist jung, schön und erfolgreich. Von Männern umschwärmt, Mittelpunkt aller Clubs ihrer Stadt. Der Wendepunkt kommt mit einem Unfall: Sie fährt einen Passanten an und begeht Fahrerflucht. Der Verletzte schleppt sich nach Hause und stirbt. - Bibiane unternimmt einen Selbstmordversuch und überlebt nur mit knapper Not. Der Sohn des Toten reist aus Norwegen an, um seinen Vater zu rächen. Zufällig lernt er Bibiane kennen und verliebt sich in sie. Sie verführt ihn, dadurch verpasst er sein Flugzeug. Und das stürzt ab. Bibianes Libido hat sein Leben gerettet. Schuld und Sühne, Todesnähe und das Glück des Überlebens entwickeln einen "Mahlstrom", dem sich weder die Figuren noch die Zuschauer entziehen können. Ruhender Pol in dem Strudel von Albträumen und Schuldgefühlen wird ein bunter Warzenfisch, der in seiner unterirdischen Kommandozentrale als eine Art Orakel fungiert und alle Ereignisse zu einem Netz von vorherbestimmten Ursachen und Wirkungen zusammenzieht. Dadurch wird die schwergewichtige Tragödie immer wieder zur augenzwinkernd schwarzen Komödie.
Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS