Bewegendes Spiel: Ulrich Mühe als Alkoholiker
Bewegendes Spiel: Ulrich Mühe als Alkoholiker

Polizeiruf 110

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • DDR (1988)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
DDR
Schnitt

Eigentlich hat der vorbestrafte alkoholkranke Schlosser Kegel nochmal Glück gehabt. Er hat eine Frau gefunden, die mit ihm und ihrer 5-jährigen Tochter fest an einer gemeinsamen Zukunft baut. Ein Höhepunkt im neuen Leben von Kegel und Freundin Marlies soll der Besuch des Feuerwehrballs im Ort werden. Marlies hat ein wenig Bedenken, wenn nun Kegel - in bester Absicht - zu einem Gläschen Wein eingeladen wird? Doch Kegel verspricht ihr, keinen Alkohol zu trinken ...

Helmut Krätzig schrieb und inszenierte mit diesem Polizeiruf ein erschütterndes Alkoholiker-Drama mit Ulrich Mühe. Der am 22. Juli 2007 verstorbene Schauspieler verkörpert mit großer Sensibilität den Schlosser Kegel, den seine Krankheit kriminell werden lässt. An Mühes Seite ist einmal mehr seine damalige Ehefrau Jenny Gröllmann zu sehen, die knapp ein Jahr vor dem Tod ihres Ex-Manns ebenfalls an Krebs starb.

Foto: RBB/DRA/Andreas Zeise

Darsteller
Henry Hübchen in "Hoffnung für Kammerow".
Henry Hübchen
Lesermeinung
Ulrich Mühe
Lesermeinung
News zu

BELIEBTE STARS