Vater macht wieder Witze! Dennis Quaid und Scarlett
Johansson

Reine Chefsache

KINOSTART: 24.03.2005 • Tragikomödie • USA (2004) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
In Good Company
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Laufzeit
109 Minuten
Regie

Da Dan schon um die 50 ist, sind seine beruflichen Aussichten alles andere als rosig. Doch er ist immer noch der beste Mann in der Anzeigenverkaufsabteilung eines bekannten Sportmagazins. Als er zwecks Gewinnerhöhung eines Tages einen akademischen Grünschnabel vorgesetzt bekommt, trägt es Dan zunächst mit Fassung. Doch dann beginnt der Schnösel auch noch eine Affäre mit Dans Tochter...

Ein wahrer Meisterstreich der Brüder Chris und Paul Weitz ("About a Boy"): Toll agierende Darsteller, witzige wie tragische Momente und eine deftige Prise Ironie machen aus dieser Komödie trotz des etwas allzu seligen Endes beste Unterhaltung. Hier verstand man es bestens, die Probleme des Alltags mit dem Frust bei der Arbeit zu verbinden. Dennis Quaid überzeugt in der Hauptrolle ebenso wie sein junger Sidekick Topher Grace; und Scarlett Johansson ist ohnehin eine Augenweide.

Foto: Tobis

Darsteller
Immer noch smart und charming: Dennis Quaid.
Dennis Quaid
Lesermeinung
Macht auf der Leinwand und dem Roten Teppich eine gute Figur: Selma Blair
Selma Blair
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS