Robinson Crusoe

KINOSTART: 01.01.1970 • Abenteuerfilm • Mexiko/USA (1952)
Lesermeinung
Originaltitel
Las aventuras de Robinson Crusoe
Produktionsdatum
1952
Produktionsland
Mexiko/USA
Regie
Kamera
Im Jahr 1659 gerät das Schiff, mit dem Robinson Crusoe unterwegs ist, um afrikanische Sklaven einzuhandeln, in einem schweren Sturm auf eine Sandbank und droht zu zerbrechen. Von der ganzen Mannschaft entkommt Robinson als einziger der Katastrophe und kann sich schwimmend auf eine Insel retten. Jahre vergehen, in denen Robinson es immer besser lernt, sich die Natur nutzbar zu machen. Eines Tages rettet er einem jungen Wilden das Leben, den Kannibalen von einer Nachbarinsel auf sein Eiland gebracht haben. Anfangs misstraut Robinson seinem neuen Gefährten, den er Freitag nennt, aber das erweist sich schon bald als unbegründet...

Relativ werkgetreue Verfilmung des weltbekannten Insel-Romans von Daniel Defoe. Ein Werk, dass nicht so recht in den Filmkosmos von Luis Buñuel passen will, zumal auch noch seitens der Produktionsfirma an dem Film herumgeschnitten wurde. Das Einzige, was an Buñuels Eigenständigkeit erinnert, ist die Tatsache, dass Crusoe hier mit der christlichen Tradition bricht und sich gegenüber Freitag zunächst wie ein typischer Kolonialist aufführt. Dennoch bietet der Film gute Abenteuer-Unterhaltung.

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung