Der einst erfolgreiche Journalist Gregor Schulz wird im Gerichtsgebäude erschossen. Hauptkommissar Casstorff und Kollege Holicek übernehmen den Fall. Die Ermittlungen führen bald zu einem stadtbekannten Investor und Unterstützer gemeinnütziger Projekte, der aber auch seine Finger bei illegalen Machenschaften auf dem Kiez im Spiel hat ...

Nach dem Drehbuch von Christoph Silber und Thorsten Wettcke drehte Claudia Garde einen spannenden und durchaus brisanten Fall, der kriminelle Verbindungen zwischen Kiez, Politik und Justiz aufdeckt. Garde inszenierte mit dem Hamburger Ermittler-Duo bereits 2006 den Fall "Tatort - Schattenspiel" und legte darüber hinaus Regiearbeiten wie "Tatort - Kindstod", "Ich beiß zurück" und "Ehespiele" vor.

Foto: WDR/NDR/Christine Schroeder