Ein Agent des Secret Service wird ermordet. Da wird das Weiße Haus natürlich hellhörig. Spezialist David Breckinridge übernimmt gemeinsam mit einer jungen Kollegin die Ermittlungen, denn es könnte schließlich ein Attentat auf den Präsidenten geplant sein. Als alles auf Pete Garrison (Michael Douglas, Foto), Sicherheits-Mann der First Lady, hinweist, gerät Breckinridge in Konflikt. Denn er hat sein ganzes Können von Garrison gelernt. Während der seine Unschuld zu beweisen sucht, plagt er sich gleichzeitig auch noch mit einem ganz anderen Problem: Er hat eine Affäre mit der First Lady ...

Nach Filmen wie "In the Line of Fire - Die zweite Chance" oder "Mord im Weißen Haus" geht es auch in diesem Thriller um ein Komplott rund um den US-Präsidenten und dessen wackere "Secret Service"-Agenten. Regisseur Clark Johnson ("S.W.A.T. - Die Spezialeinheit") versuchte erneut Hochspannung zu fabrizieren, verwuselte sich dabei aber manchmal zu sehr in seinem Thriller-Konstrukt. Dennoch: das gute Ensemble sorgt für gekonnte Unterhaltung.

Foto: Kinowelt