Wo kommt der denn her? Sebastian Koch in den Armen von Eva Hassmann
Wo kommt der denn her? Sebastian Koch in den Armen von Eva Hassmann

Tödlicher Umweg

KINOSTART: 29.04.2004 • Thriller • Österreich, Großbritannien, Deutschland (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Österreich, Großbritannien, Deutschland

Adrian ist ein ebenso talentierter wie ambitionierter Jungschauspieler. Auf der Fahrt zu einem wichtigen Casting in München - er soll für eine Hauptrolle vorsprechen - wird er in einen Unfall verwickelt. Doch damit nicht genug: Ein Polizist will ihn verhaften, eine schöne, mysteriöse Frau legt ihn in Fesseln und in einem einsamen Bergdorf gerät er unter Mordverdacht. Adrian hat das Gefühl, alle um ihn herum sind wahnsinnig...

So konfus, wie die Inhaltsangabe daherkommt, so konfus ist auch der ganze Streifen, mit dem der österreichische Thriller-Spezialist Curt Faudon ("Mörderische Abfahrt - Skitour in den Tod", "Der Feuerteufel - Flammen des Todes", "Wenn Männer Frauen trauen") seine Kino-Debüt gibt. Doch auch die Starbesetzung und die durchaus ansprechenden schauspielerischen Leistungen können die eklatanten Drehbuchschwächen nicht überdecken.

Foto: Stardust

Darsteller

Eva Hassmann im Porträt - ihr Werdegang, ihre Rollen und ihre Filme.
Eva Hassmann
Lesermeinung
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Macht auch als Moderator in ZDF-Dokus ("Terra X: Superbauten") eine gute Figur: Sebastian Koch.
Sebastian Koch
Lesermeinung
Weitere Darsteller

News zu

BELIEBTE STARS