Konrad Grothe steht kurz vor der Wahl zum Bürgermeister eines konservativen süddeutschen Städtchens. Da droht ihm ein Skandal: Seine Frau Silvia geht möglicherweise fremd. Privatdetektiv Ehrenberg soll Beweise dafür heranschaffen, doch der erschießt Silvias Liebhaber und bringt Grothe damit endgültig in die Bredouille.

Regisseur Hartmut Griesmayrs TV-Krimi spielt vor dem Hintergrund von Machtgier und Korruption in der Provinz, thematisiert aber auch die eheliche Treue. Von der Story her nicht ist das nicht gerade neu und recht konstruiert, aber solide inszeniert. Ärgerlich: Leslie Malton spielt hier übertrieben die hysterische Ehefrau.