Wir greifen an! Kommandant Barney Doyle (Glenn
Ford, l.) ahnt noch nichts von der kommenden
Katastrophe
Wir greifen an! Kommandant Barney Doyle (Glenn
Ford, l.) ahnt noch nichts von der kommenden
Katastrophe

Torpedo los!

KINOSTART: 01.01.1970 • Kriegsfilm • USA (1958)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Torpedo Run
Produktionsdatum
1958
Produktionsland
USA
Schnitt

Südpazifik 1942: Kurz nachdem vom japanischen Flugzeugträger "Shinaru" der Angriff auf Pearl Harbour geflogen wurde, erhält der U-Boot-Kommandant Barney Doyle den Auftrag, das Schiff zu versenken. Doyle ist in Gedanken ganz bei seiner schwangeren Frau Jane, die im besetzten Manila in japanische Kriegsgefangenschaft geriet. Barneys U-Boot, die "Haifisch", hat den Flugzeugträger rasch geortet, doch der wird von zwei Zerstörern und einem Transporter mit über 1000 Kriegsgefangenen begleitet. Doyle erfährt, dass sich auch Jane an Bord des Transporters befindet. Dennoch fühlt er sich dazu verpflichtet, seinen Angriffsbefehl durchzuführen. Barneys Freund, Lieutenant Archer Sloane kann ihn nicht umstimmen und die Katastrophe geschieht. Anstelle der "Shinaru" geht der Transporter nach einem Volltreffer unter. Doyle bricht nach dem Einsatz zusammen. Er liegt drei Tage bewusstlos und mit Albträumen in seiner Kabine. Dann beschließt er verbittert, die Jagd auf die Japaner mit allen Mitteln fortzusetzen und treibt seine Mannschaft an den Rand ihrer Belastbarkeit ...

Regisseur Joseph Pevney drehte seinen beklemmenden Kriegsfilm, dessen tragischer Held in den Grundzügen an Kapitän Ahab in "Moby Dick" erinnert, mit Unterstützung des US-Verteidigungsministeriums und der US-Marine. Gerade in den Fünfzigerjahren entstanden diesseits und jenseits des Atlantiks eine Reihe von Kriegsfilmen, die sich mit dem Einsatz von U-Booten im Zweiten Weltkrieg beschäftigen, man denke etwa an die deutsche Produktion "Haie und kleine Fische" oder an die US-Produktionen "Duell im Atlantik" und "U 23 - Tödliche Tiefen". "Torpedo los!" war 1959 für den Oscar beste Spezialeffekte nominiert, musste sich aber George Pals "Der kleine Däumling" geschlagen geben.

Foto: ARD/Degeto"

Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS