Opa (Harald Warmbrunn) und Mama (Nina Kronjäger)
im Gespräch

Wir sagen du! Schatz

KINOSTART: 15.11.2007 • Tragikomödie • Deutschland (2007) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wir sagen Du! Schatz.
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Budget
350.000 USD
Laufzeit
97 Minuten
Regie
Schnitt

Der 36-jährige Oliver will das Weihnachtsfest nicht schon wieder allein verbringen. Deshalb klaut er sich kurzerhand eine Familie zusammen. Seine Opfer betäubt er und verschleppt sie in die zugemauerte 18. Etage eines leerstehenden Plattenbaus. Schon nach kurzer Zeit hat Oliver "seine Familie" zusammen: eine Frau, drei Kinder, eine Oma, einen Opa und einen Hund. Das Familienleben kann also beginnen, doch zunächst steht erst mal die Erziehung aller Mitglieder an...

Eines muss man Regiedebütant Marc Meyer schon lassen: Die Idee, die hinter seiner absurden, kammerspielartigen Tragikomödie steht, ist nicht schlecht, obwohl sie mit ihrem verschlossenen Raum, in dem unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen und jeder Menge Neurosen aufeinander treffen, an einschlägige TV-Formate wie "Big Brother" erinnert. Schauspielerisch ist an Meyers Werk nicht viel auszusetzen, die geklauten Familienmitglieder wirken jedes für sich authentisch, doch fragt man sich, ob Entführungsopfer immer so bereitwillig mit ihrem Peiniger zusammen leben, ohne dass ihre Ängste offensichtlich werden. Zumal der Zuschauer über die tatsächlichen Beweggründe des Entführers, der von dem hierzulande weitgehend unbekannten bulgarischen Charakterdarsteller Samuel Finzi verkörpert wird, zunächst einfach zu wenig erfährt. Wenn am Ende sein Rätsel gelöst wird, ist dies eher ernüchternd.

Darsteller

Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Theater- und TV-Profi: Nina Kronjäger
Nina Kronjäger
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS