Xander Cage (Vin Diesel, Foto, mit Asia Argento) - genannt Triple X - ist einer jener toughen Kerle, die ohne Adrenalin-Kick nicht auskommen und sich dabei einen Dreck um Gesetze kümmern. Genau aus diesem Grunde rekrutiert ihn die US-Regierung für eine heikle Mission: Eine mysteriöse Organisation hegt Weltzerstörungsgedanken und Cage soll sich in die dubiose Organisation einschleusen. Da sind seine Fähigkeiten als Extrem-Sportler schnell gefragt ...

Dies ist ein Action-Spaß der besonderen Art: Die Story ist ebenso tumb wie ihr Held, und viele Stunts sind einfach hanebüchen. Aber dennoch bereitet dieses Spektakel, das sich auch selbst nicht sonderlich ernst nimmt, viel Vergnügen. Der Grund: die Dreistigkeit, die Rasanz, das witzig-ironische Spiel von Vin Diesel und der offensichtliche Spaß der Darsteller beim Spiel. Nebenbei lässt Triple X "James Bond" ziemlich alt aussehen.

Foto: Sony