Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten

KINOSTART: 21.01.2016 • Drama • Großbritannien/Kanada/Irland (2015) • 111 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Brooklyn
Produktionsdatum
2015
Produktionsland
Großbritannien/Kanada/Irland
Budget
11.000.000 USD
Einspielergebnis
62.076.141 USD
Laufzeit
111 Minuten
Regie

Mit dem Vorstoß in andere Welten kennt sich die junge, irischstämmige Schauspielerin Saoirse Ronan mittlerweile gut aus: In Peter Jacksons Drama "In meinem Himmel" wurde die von ihr verkörperte Filmfigur getötet und versuchte, vom Himmel aus in Kontakt mit ihrer Familie zu treten.

Im Actionthriller "Wer ist Hanna?" bildete man Ronan in Finnland zur Kämpfernatur aus. Das neueste Werk von John Crowley ("Boy A") katapultiert sie von Irland ins amerikanische Brooklyn und wieder zurück. 

Heimweh - eine tiefe Sehnsucht

Ellis (Ronan) lebt in den 1950er-Jahren mit Mutter Mary Lacey (Jane Brennan) und Schwester Rose (Fiona Glascott) in bescheidenen Verhältnissen in Irland. Um ihrer Tochter eine Chance auf ein besseres Leben zu geben, erwirkt die Mutter für Ellis die Auswanderung nach Amerika. In Brooklyn findet die junge Frau bald eine Anstellung, aber gegen ihr großes Heimweh kein Mittel.

Erst der Italo-Amerikaner Tony (Emory Cohen) lehrt sie, ihre neue Heimat zu lieben. Dann erreichen Ellis jedoch tragische Nachrichten aus Irland, und sie tritt den Nachhauseweg an. Daheim auf der grünen Insel macht ihr plötzlich ein weiterer Mann den Hof.

Kleines Kino auf hohem Niveau

Mit ihrer Zartheit und dem nuancierten Minenspiel verkörpert Saoirse Ronan "Oscar"-reif die zwischen zwei Welten und zwei Männern hin- und hergerissene Frau. Die melancholische Story von Romanautor Colm Tóbíns verpackte kein Geringerer als Nick Hornby ("About a Boy") in ein der Atmosphäre entsprechendes, erzählerisch klasse gelöstes Skript.

Darsteller
Für seine Rolle in "Iris" wurde er mit dem Oscar ausgezeichnet: Jim Broadbent
Jim Broadbent
Lesermeinung
Julie Walters
Lesermeinung
Jung und gefragt: Saoirse Ronan.
Saoirse Ronan
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung