Ein Auto terrorisiert seine Umwelt: Der rote 1958er Plymouth Fury führt ein mörderisches Eigenleben. So ermordet es etwas einen Arbeiter, der sich erdreistet hatte, Zigarrenasche auf die kostbaren Sitze zu streuen. 20 Jahre später verhilft das gleiche Auto dem Verlierer-Typ Arnie Cunningham zu unerwarteter Größe. Denn Arnie macht aus der mittlerweile ziemlich abgewrackten Rostbeule wieder einen funkelnden Straßenkreuzer ...

Nach einer Geschichte von Horror-Meister Stephen King, der hier wieder eines seiner Lieblingsthemen - "Mensch gegen Maschine" - verbrät, drehte John Carpenter einen über weite Strecken überzeugenden Horrorfilm mit einem tollen Auto. Während der Dreharbeiten eroberte der Roman übrigens Platz eins der Bestseller-Listen.

Foto: Sony