Filmvorführer Alfredo (Philippe Noiret) schenkt
Pater Adelfio (Leopoldo Trieste) keinen Glauben

Cinema Paradiso

KINOSTART: 17.11.1988 • Tragikomödie • Italien, Frankreich (1988) • 155 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Nuovo cinema paradiso
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
Italien, Frankreich
Budget
5.000.000 USD
Einspielergebnis
11.990.401 USD
Laufzeit
155 Minuten
Schnitt

Im Zentrum der Geschichte steht die Freundschaft zwischen einem Filmvorführer in der Provinz und einem Jungen, für den das Kino als "Fenster zur Welt" ein zweites Zuhause geworden ist. Neben den Filmen beobachtet der Kleine auch das gesellige Treiben in und um den Saal: der Pfarrer zensiert, Paare knutschen, Leute lachen ...

Eine Hommage an längst vergangene Kinozeiten und eine Sozialisationsgeschichte mit dem Kino als Mittelpunkt. Der international erfolgreiche Film wurde 1989 mit dem großen Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes und dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet. Der brillant aufspielende Philippe Noiret erhielt den Europäischen Filmpreis in der Kategorie bester Schauspieler.

Foto: Concorde

Darsteller
Jacques Perrin
Lesermeinung
Philippe Noiret
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS