Na bitte! Mit ein paar Versen lässt sich auch Maria Grazia Cucinotta für Massimo Troisi erwärmen

Der Postmann

KINOSTART: 22.09.1994 • Tragikomödie • Italien, Frankreich, Belgien (1995) • 108 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Il postino
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Italien, Frankreich, Belgien
Laufzeit
108 Minuten
Der berühmte Dichter Pablo Neruda lebt auf einer süditalienischen Insel im Exil. Langsam freundet er sich mit dem Postboten Mario an. Der hat sich in die schöne Beatrice verliebt, weiß aber nicht so recht, wie er sie ansprechen soll. Wie gut, dass man einen Dichter kennt. Von Neruda lässt er sich ein paar Liebesgedichte schreiben, und mit wohlgesetzten Worten der Liebe versetzt er Beatrice in Erstaunen. Und mit der Zeit entdeckt er auch in sich selbst eine poetische Ader...

Michael Radfords anrührende Tragikomödie ist einer der größten Erfolge des italienischen Kinos in den 90er Jahren; erst 1999 wurde sein Einspielergebnis in den USA von Roberto Benignis "Das Leben ist schön" deutlich übertroffen. Tragisch ist übrigens nicht allein das Ende von Radfords Film, sondern auch die Begleitumstände der Dreharbeiten: Hauptdarsteller Massimo Troisi verstarb einen Tag nach Ende der Dreharbeiten und konnte weder den Erfolg des Films noch seine postume Oscar-Nominierung erleben. Auch in den Kategorien Regie, Buch und Film gab es Nominierungen. Nur einer durfte den Oscar dann tatsächlich entgegennehmen: Luis Enriquez Bacalov ("Django", 1966) für seine Musik.

Darsteller
Philippe Noiret
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS