Große Liebe: Kiichi Nakai und Miki Nakatani

Der letzte Feldzug der Samurai

KINOSTART: 18.01.2003 • Actiondrama • Japan (2003) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Last Sword
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Japan
Budget
4.000.000 USD
Einspielergebnis
2.487.338 USD
Laufzeit
137 Minuten
Music

Japan 1863: Das Land ist in Aufruhr. Eine Gruppe Samurai hat sich vom Kaiser abgewendet und kämpft nun im Auftrag des Shoguns. Der verarmte Samurai Kanichiro zögert erst, als diese gefürchteten Shinzengummi ihm einen Job als Schwertkampflehrer anbieten, nimmt aber schließlich an. Und wird bald in die Wirren des Kampfes zwischen Kaiser und Shogun hineingezogen ...

Drei japanische Acadamy-Preise gewann diese stark gespielte und inszenierte Geschichte von Yôjirô Takita, die der Regisseur nach dem Buch vpn Jiro Asada und Takehiro Nakajima in Szene setzte. In der großen Tradition von Kurosawas Genre-Klassikern wie etwa "Die sieben Samurai" oder "Ran" entstand in opulenten wie düsteren Bildern das Bild einer untergehenden Epoche mit gelungenen Kampf-Choreographien.

Foto: Tele 5

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung