Warten auf die Ex: Michel (Volker Bruch, Foto, v.) kann es kaum erwarten
Warten auf die Ex: Michel (Volker Bruch, Foto, v.) kann es kaum erwarten

Einer bleibt sitzen

KINOSTART: 01.01.1970 • Liebesdrama • Deutschland (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Music

Michel (Volker Bruch, Foto) ist leidenschaftlicher Motocross-Fahrer. Als er wegen seines besten Freundes von seiner Freundin Sabine verlassen wird, verunglückt er schwer. Fortan querschnittgelähmt, erinnert er sich auch nicht mehr an die Umstände, die zu dem Unfall führten. Er verfällt in Depressionen und verweigert jegliche Rehabilitation. Seine Freunde überreden ihn, in ein spezielles Reha-Camp zu gehen ...

Regisseur Tim Trageser ("Tatort - Das zweite Gesicht", "Ein verlockendes Angebot", "Harte Brötchen") behandelt in diesem Drama nach dem Drehbuch von Matthias Pracht ("Das wahre Leben", "Mein Bruder, der Vampir") sensibel die Probleme, Sorgen und Ängste von Menschen, die von heute auf morgen mit einer irreparablen Behinderung umgehen müssen. In der Hauptrolle des Michel ist Volker Bruch ("Nichts ist vergessen") zu sehen, der die Nöte seines querschnittsgelähmten Protagonisten äußerst glaubhaft verkörpert.

Foto: BR/Barbara Bauried

Darsteller
Arnel Taci in "Türkisch für Anfänger"
Arnel Taci
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Schwer im Kommen: Karoline Schuch.
Karoline Schuch
Lesermeinung
Marc Hosemann
Lesermeinung
Mehrfach preisgekrönt: Rosalie Thomass, hier in dem ZDF-Krimi "Tod einer Polizistin".
Rosalie Thomass
Lesermeinung
Warten auf die Ex: Michel (Volker Bruch, Foto, v.) kann es kaum erwarten
Volker Bruch
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS