Suchte Spuren des Vaters und fand den Tod: Klaus Tiedemann
Suchte Spuren des Vaters und fand den Tod: Klaus Tiedemann

Estland - Mon Amour

KINOSTART: 15.09.2005 • Dokumentarfilm • Deutschland (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Schnitt

Am 28. Juli 1996 um zwei Uhr nachts kommt der Anruf von Interpol. Sibylle Tiedemann erfährt, dass ihr Bruder Klaus zwei Tage zuvor in der Garage eines Ferienhauses im Nordosten Estlands tot aufgefunden wurde. Als Todesursache wird ein Herzinfarkt angegeben. Das ist nicht wahr, denkt sie; Klaus war kerngesund! Eines Tages mit Mitte 30 war Klaus Tiedemann aus seinem normalen Leben in der schwäbischen Provinz ausgebrochen und hatte aufgehört zu arbeiten. Er machte sich auf zum nordöstlichen Ende Europas, nahm sich immer wieder einen Sommer Zeit. Er wollte herausfinden, woher der früh verstorbene Vater gekommen war.Von der letzten Reise nach Estland kehrte er nicht zurück...

Regisseurin Sibylle Tiedemann ("Kinderland ist abgebrannt") verarbeitet in ihrem Dokumentarfilm nicht nur den plötzlichen Tod ihres Bruders, sondern begab sich ebenso wie dieser auf Spurensuche ins entfernte Estland. Dabei verarbeitet sie eigene Erinnerungen, zeigt aber auch wundervolle Bilder eines hierzulande weitgehend unbekannten Landes.

Foto: Ventura

News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS