Futschicato

KINOSTART: 01.01.1970 • Tragikomödie • Deutschland (2006)
Lesermeinung
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Deutschland
Am Anfang war es eine politische Äußerung, ein alternatives Lebensprojekt. Das Private sollte auch politisch sein, und das sollte sich nicht nur auf Demos äußern, sondern auch in einem von Grund auf anderen Leben. Doch die Zeit ist nicht spurlos vorüber gegangen an der "Autonomen Bebelstraße 77", einer der letzten linken WGs ihrer Art. Seit fast zwanzig Jahren lebt Rainer dort mit wechselnden Mitbewohnern im Haus seiner Eltern: im Moment mit Marie, der Mutter seiner Tochter Rosa, mit Sven, dem gutmütigen Riesen-Baby, der auf dem Klo Würstchen isst und nie eine Freundin hat, mit Jürgen, dem Langzeitarbeitslosen ohne Antrieb, mit Sönke, dem Kiffer. Die Ideale von früher sind erstarrt zu einem behäbigen Alltag. Der Zeitgeist ist gegangen, die "Autonome Bebelstraße" bleibt. Rainer, der sich immer noch den Anstrich des Spontis gibt, fungiert als patriarchalischer Einpeitscher inhaltsleerer Rituale. So zwingt er den anderen allmorgendlich eine Diskussionsrunde auf, die diese schon lange nicht mehr wollen. Rainer ist als Anti-Hierarch hierarchischer als der Papst - nur nicht, wenn es um seine eigenen Interessen geht. Dann drückt er gerne ein Auge zu. So, als er die junge, attraktive Eva in die WG bringt. Die soll sich nicht an die Regeln halten müssen, die für alle gelten. Womit Rainer nicht gerechnet hat: Mit Eva bringt er selbst einen Stein ins Rollen, der in der "Autonomen Bebelstraße" nichts mehr so lassen wird, wie es einmal war ...
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS