Sean Bean als Lord Stark hoch zu Ross
Sean Bean als Lord Stark hoch zu Ross

Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

KINOSTART: 01.01.1970 • Fantasy • USA (2011)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Game Of Thrones
Produktionsdatum
2011
Produktionsland
USA

"Der Winter naht", raunen die Alten. Aber es ist nicht so ein Winter wie wir ihn kennen: er ist kälter, härter, lebensbedrohlicher. Der Sommer kann mehrere Dekaden dauern, der Winter sogar ein Leben lang. Unter der Herrschaft von Robert I. bröckelt der Frieden zwischen den Sieben Königreichen, denn jeder beansprucht den Eisernen Thron für sich. Als sein Chefberater, die "Hand des Königs", einem Meuchelmord zum Opfer fällt, will Robert seinen alten Freund, Eddard Stark, den Lord von Winterfell, zu seinem neuen Berater ernennen. Doch auch in den anderen Königreichen herrscht Aufruhr. Während Königin Cersei, die zweite Frau des Königs mit Zwillingsbruder Jamie Lannister ihr inzestiöses Verhältnis auslebt, schließen sich die letzten Überlebenden des entmachteten Osten mit den Wilden zusammen. Währenddessen lauern hoch im eisigen Norden, nur durch eine uralte Mauer getrennt, die Untoten, um zu Position beziehen ...

Diese brilliant in Szene gesetzte Fantasy-Mär nach der Bücher-Reihe von George R. R. Martin "Game of Thrones - Das Lied von Feuer und Eis" ist zweifellos eines der Fernseh-Ereignisse des Jahres. Düstere Intrigen, tolle Bilder, starke Zweikämpfe, Sex- und Liebesgeschichten. Die Fantasy-Saga mit mittelalterlichem Flair besticht durch lebhafte Charaktere, komplexe Handlungsstränge, großartige Kostüme und tolles Dekor. Hier wurde auf das kleinste Detail Wert gelegt - und nicht umsonst wurde die Serie, die auf einer Idee von David Benioff und David Weiss basiert, mehrfach für den Emmy und den Golden Globe nominiert und ausgezeichnet.

Foto: HBO

Darsteller
Hat gut lachen: Schauspielerin Lena Headey.
Lena Headey
Lesermeinung
Schon seit langem etabliert: Mark Addy
Mark Addy
Lesermeinung
Peter Dinklage - schon vor "Game Of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" ein Weltstar
Peter Dinklage
Lesermeinung
Hat auch schon als Theaterdarsteller reichlich Erfahrung gesammelt: Sean Bean.
Sean Bean
Lesermeinung
News zu Game Of Thrones

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS