Ach, hier im Osten ist es schön! Daniel Borgwardt 
ist begeistert  

Helden wie wir

KINOSTART: 09.11.1999 • Komödie • Deutschland (1999) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Helden wie wir
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
93 Minuten

Ein Film, der pünktlich zum 10. Jahrestag der Maueröffnung startet: Die Geschichte des um Konformität bemühten Klaus Uhltzscht. Klaus stammt aus einen braven Spießbürgerfamilie, gerät aber immer wieder ins Räderwerk des real existierenden Sozialmus. In den Siebzigerjahren wohnt die Familie in einem Plattenbau, direkt gegenüber der SED-Zentrale. Klaus ist Jungpionier und lernt in der Schule seine große Liebe kennen. Da interessiert es auch nicht, dass der Vater der Schönen Dissident ist und von Klaus Vater denunziert wird...

Nach dem Bestseller von Thomas Brussig ("Rache", "Sonnenallee") entstand eine Komödie - Petersons Langfilm-Debüt -, die nicht ganz so ausgewogen ist wie Haußmanns Sonnenallee. Peterson bezieht Doku-Material, Super-8-Filme und Videoaufnahmen in seinen Film mit ein, dem er damit eine größere Authentizität verschafft. Doch die satirische Betrachtung von 20 Jahren DDR-Geschichte ist zum Teil etwas langweilig.

Foto: Senator

Darsteller
Gojko Mitic
Lesermeinung
Was geht hier nur vor? Hauptkommissarin Winkler
(Kirsten Block)
Kirsten Block
Lesermeinung
Udo Kroschwald
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung