So etwas macht sich nicht gut im Wahlkampf: Politiker Heinz Tegner wird ausgerechnet in einer Bordellwohnung ermordet. Das skurrile Ermittler-Team Ringo Rolle, Orkan Örsey und Karsten Schmitt wundert sich, denn Tegner war ein Moralapostel erster Güte und emsiger Streiter gegen die Prostitution. Die Obduktion ergibt, dass Tegner vor seinem Tod große Mengen Kokain und Viagra eingenommen hatte. Die Nachforschungen gestalten sich schwierig, denn im Rotlichtmilieu hält es manch einer für besser, erst einmal unterzutauchen...

Dieser kurzweilige TV-Krimi von Zoltan Spirandelli ("Ein ganzer Kerl für Mama", "Jonathans Liebe") packt zwar recht viel in die Story - verlogener Politiker, Zwangsprostitution, Ganoventum und ein Sumpf aus Korruption und Habgier -, überzeugt aber durch das schräge Ermittler-Team.