Francis Fulton-Smith (mit Chiara Schoras) kann als
Kommissar LaBréa ganz schön grimmig schauen
Francis Fulton-Smith (mit Chiara Schoras) kann als
Kommissar LaBréa ganz schön grimmig schauen

Kommissar LaBréa - Tod an der Bastille

KINOSTART: 05.03.2009 • Krimi • Deutschland (2009) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kommissar LaBréa - Tod an der Bastille
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Nachdem seine Frau ermordet wurde, zieht Kommissar Maurice LaBréa mit seiner Tochter Jenny von Marseille nach Paris. Doch gleich sein erster Fall in der neuen Stadt führt LaBréa an seine Grenzen: Ein brutaler Serienkiller versetzt das Bastille-Viertel in Angst und Schrecken. Dabei geht der Unbekannte so raffiniert vor, dass die Polizei lange Zeit im Dunkeln tappt. Als LaBréa endlich der entscheidende Durchbruch gelingt, gerät er gemeinsam mit seiner Tochter ins Visier des Mörders ...

Regisseur Sigi Rothemund hat's gut: Nachdem er bereits zahlreiche Donna-Leon-Romane um den venezianischen Ermittler Brunetti alias Uwe Kokisch in der Lagunenstadt Venedig in Szene setzen durfte, reiste er für diesen Auftaktkrimi mit Francis Fulton-Smith als Kommissar Maurice LaBréa in die französische Hauptstadt Paris. Basierend auf den Kriminalromanen Alexandra von Grotes entstand vor dieser wunderbaren Kulisse ein betulicher wie mäßig spannender Krimi, in dem sich Francis Fulton-Smith allerdings endlich einmal nicht als Doktor zeigen kann. 2010 folgten mit "Kommissar LaBréa - Mord in der Rue St. Lazare" und "Kommissar LaBréa - Todesträume am Montparnasse" zwei weitere Fälle um den Pariser Ermittler.

Foto: RBB/Degeto/Martin Menke

Darsteller
Chiara Schoras
Lesermeinung
Katja Woywood
Lesermeinung
Valerie Niehaus
Valerie Niehaus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS