Die Scheinehe ist arrangiert: Ling (Vivian Wu) und
Keld (Bjarne Henriksen) sind verheiratet

Liebe süßsauer

KINOSTART: 01.04.2005 • Tragikomödie • Dänemark (2005) • 88 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kinamand
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
Dänemark
Laufzeit
88 Minuten
Schnitt

Für Mittvierziger Keld bricht die Welt zusammen, als er nach 25 Jahren Ehe von einem Tag auf den anderen von seiner Frau verlassen wird. Plötzlich allein und frustriert arbeitet er sich im örtlichen China-Restaurant durch die Speisekarte - von der Nummer 1 bis zur 22 und wieder zurück. Der Besitzer des Restaurants, Feng, tritt eines Tages mit einem seltsamen Anliegen an seinen Stammkunden heran: Keld soll eine Scheinehe mit seiner Schwester Ling eingehen, um dieser den Aufenthalt in Dänemark zu ermöglichen. Und plötzlich ist der einsame Keld mit einer wunderschönen, fremden Frau verheiratet, die kein Wort von dem versteht, was er sagt ...

Schon mit seinem Kinderfilm "Hodder rettet die Welt!" bewies der dänische Regisseur Henrik Ruben Genz, dass er ein Händchen für fantasievolle und einfallsreiche Filme besetzt. Dies bestätigt er erneut mit dieser warmherzigen wie sensibel erzählten Tragikomödie, in der er die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen einer chinesischen Köchin und einem einsamen Dänen in den Mittelpunkt stellt. Dabei konnte er sich auf das Herz erwärmende Spiel seiner beiden Hauptdarsteller Bjarne Henriksen und der aus Shanghai stammenden Vivian Wu ("Die Bettlektüre", "Dinner Rush - Killer zum Dessert") verlassen.

Foto: BR

Darsteller

Neu im kino

The Kill Room
Thriller • 2023
prisma-Redaktion
Dream Scenario
Komödie • 2023
Ghostbusters: Frozen Empire
Fantasykomödie • 2024
Die Herrlichkeit des Lebens
Drama • 2024
Miller's Girl
Erotikthriller • 2024
prisma-Redaktion
Kung Fu Panda 4
Animationsfilm • 2024
prisma-Redaktion
Maria Montessori
Drama • 2024
prisma-Redaktion
Wunderland – Vom Kindheitstraum zum Welterfolg
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Drive-Away Dolls
Krimi • 2024
prisma-Redaktion
The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion