Ach, ist das Leben herrlich! Anneke Kim Sarnau
Ach, ist das Leben herrlich! Anneke Kim Sarnau

Mehr als nur Sex

KINOSTART: 06.05.2002 • Beziehungskomödie • Deutschland (2002) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mehr als nur Sex
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Kamera
Eigentlich hat die junge Clara alles, was sie braucht: einen lieben Freund, einen tollen Job und gute Freundinnen, kurz: ein rundum erfülltes Leben. Mit ihrem Paul, dem sanften, aber etwas verwirrten Professor für Völkerkunde, teilt sie seit neuestem auch die Wohnung. Gemeinsam mit ihrer Freundin Dodo führt sie ein gut gehendes kleines Unternehmen für "Hochzeitsorganisation und -management", das sie "Forever" genannt haben. Clara sehnt sich nach Sicherheit im Leben. Sozusagen als Gegenprogramm zu ihrer Mutter Colette, die mit ihrer ewigen Alt-Hippie-Attitüde und mit ständig wechselnden Liebhabern nervt. Während der Hochzeitsvorbereitungen für den Möbelverkäufer Heinz läuft Clara auch dessen Freund und Kollege Leo über den Weg. Leo ist zwar amüsant, aber auch ein notorischer Frauenverführer und eigentlich ein Taugenichts...

Claudia Garde ("Tatort - Kindstod", "Paulas Schuld") bietet in ihrer Liebeskomödie handelsübliche leichte Unterhaltung. Immerhin verzichtet das Drehbuch auf allzu deutliche Schwarzweißmalerei, so dass die Figuren einigermaßen glaubhaft bleiben. In der Hauptrolle ist Anneke Kim Sarnau ("Vom Küssen und vom Fliegen") zu sehen, die schon in Sigi Rothemunds Psychodrama "Die Hoffnung stirbt zuletzt" eine überzeugende schauspielerische Leistung zeigte.

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS